Allgemein

    1 Jahr LuCalisthenics – was alles passiert ist

    LuCalisthenics

    Unglaublich, aber wahr. Mein Blog LuCalisthenics feiert diesen Monat sein 1-jähriges Jubiläum!

    1 Jahr, in dem ich einigen Menschen die wunderbare Sportart Calisthenics näherbringen durfte und in dem ich mich selbst sportlich stark weiterentwickelt habe.

    1 Jahr, in dem ich durch meinen Blog mit vielen anderen Sport-Begeisterten in Kontakt treten durfte.

    Durch die wöchentlichen Beiträge habe ich nicht nur anderen Menschen etwas beigebracht, sondern auch selbst sehr viel dazugelernt.

    In diesem Jubiläums-Beitrag möchte ich dir zeigen, was sich innerhalb dieses Jahres verändert hat und zusätzlich einige Zahlen und Fakten zu meinem Blog präsentieren.

    Viel Spaß!

    LuCalisthenics 2019: Zahlen und Fakten

    Insgesamt wurden in diesem Jahr 29 informative Beiträge, 13 Workouts, 6 Videos und bisher 1 Challenge veröffentlicht.

    Dazu durfte ich einen Gastbeitrag gestalten und veröffentlichen, worüber ich sehr dankbar bin.

    Meinen kostenlosen Newsletter haben inzwischen 50 Menschen abonniert, 42 davon über das kostenlose E-Book „Der 6-Wochen Trainingsplan„.

    Mitte des Jahres habe ich angefangen, ab und an Affiliate-Links in meine Beiträge zu integrieren, um die Kosten des Blogs zu decken. Das hat leider nicht ganz geklappt, der ein oder andere hat aber trotzdem über einen meiner Links etwas bestellt. Vielen Dank für diese Unterstützung!

    Diese Zahlen sind schon recht schön anzuschauen, allerdings ist noch sehr viel Luft nach oben. Ich werde mein Bestes geben, LuCalisthenics im kommenden Jahr noch informativer, kreativer und ansprechender zu gestalten.

    LuCalisthenics

    Wie hat sich mein Training 2019 verändert?

    Die Entwicklung meines Trainingsstandes war dieses Jahr meist positiv, jedoch mit dem ein oder anderen „Rückschlag“.

    Anfang des Jahres habe ich mich sehr stark auf die Grundübungen konzentriert. Im Laufe des Jahres habe ich es geschafft, komplexe Bewegungen wie den Muscle-Up, Frogstand to Handstand, Back Lever und Superman-Liegestütze zu erlernen. Einen soliden Handstand kann ich inzwischen 1 Minute lang halten.

    Allerdings habe ich gemerkt, dass ich nicht die nötige Kraft besitze, als ich angefangen habe noch komplexere Übungen zu erlernen, wie z.B. einen Front Lever und freie Handstand-Liegestütze. Beim Training der genannten Übungen trat ich lange Zeit auf der Stelle. Deshalb habe ich mich vor ungefähr 5 Wochen dazu entschieden, einen Schritt zurück zu gehen und an der Wiederholungszahl der Grundübungen + Variationen zu arbeiten, um allgemein meine Kraftausdauer zu verbessern.

    So habe ich es beispielsweise letzte Woche geschafft, 20 saubere Klimmzüge am Stück auszuführen.

    Ich denke, dass mich diese Änderung auf einen sehr guten Weg gebracht hat, um mich Anfang 2020 noch einmal an einem Front Lever zu probieren 😉


    Im Leben muss man eben oft, wie beim Tango, auch mal zwei Schritte nach hinten machen, um dann einen nach vorne zu tun.

    Daniel Goeudevert

    Insgesamt bin ich mit meinem Training 2019 sehr zufrieden. Ich bin motiviert am Ball geblieben und habe mich in vielen Bereichen stark verbessert.

    Anfang des Jahres habe ich gerade so 10 Klimmzüge geschafft. Einen Handstand konnte ich gerade so halten. An Muscle-Ups war noch nicht zu denken.

    LuCalisthenics 2020: Was wird kommen?

    Den Blog möchte ich gerne vorantreiben, indem ich mehr Challenges und Videos veröffentliche, und somit auch auf Plattformen wie YouTube und Instagram präsenter werde.

    Außerdem habe ich vor, einen Trainingsplan zu gestalten, der an den anfangs genannten 6-Wochen Trainingsplan für Anfänger anknüpft. Eventuell sogar einen Trainingsplan für Fortgeschrittene, oder um eine bestimmte Übung zu erlernen. Das steht noch nicht ganz fest, da bin ich recht spontan.

    Mein Ziel wird sein, die 100 Abonnenten zu knacken und weiterhin sinnvollen und hilfreichen Content zu bieten.

    LuCalisthenics

    Auf das Training bezogen sind meine Ziele, Bewegungen wie Front Lever, Handstand-Liegestütze und Press to Handstand zu erlernen. Gegen Ende des Jahres werde ich mich eventuell sogar an Übungen wie Human Flag und Full Planche wagen.

    Ich werde mir wahrscheinlich eine Gewichtsweste zulegen, um die ein oder andere Erfahrung mit „Weighted Calisthenics“ zu machen und meine Körperbeherrschung und Maximalkraft weiter zu steigern.

    In Sachen Mobilität und Beweglichkeit habe ich schon dieses Jahr riesige Fortschritte gemacht. Diese möchte ich 2020 auf jeden Fall weiter ausbauen. Dafür werde ich regelmäßige Yoga- und Stretching Einheiten einbauen.

    Ich möchte mich sehr für deine Unterstützung in 2019 bedanken und es freut mich sehr, dass du diesen Beitrag gelesen hast. Hoffentlich wirst du auch 2020 regelmäßig dabei sein!

    Ich wünsche dir noch eine schöne Vor-Weihnachtszeit, schöne Feiertage mit der Familie und die bestmöglichen Fortschritte für dein Training!

    Dein Luka von LuCalisthenics


    Hol‘ dir hier deinen kostenlosen 6-wöchigen Trainingsplan!

    Dazu musst du nur auf das Bild klicken

    LuCalisthenics
    LuCalisthenics

    Hier geht’s zum vorigen Beitrag!

    Hier geht’s zum nächsten Beitrag!

    You Might Also Like

    1 Comment

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.